Maite Kelly und Britta Sabbag lesen aus dem Buch "Die kleine Hummel Bommel".

Bisherige Stargäste der "AIRleben und AIRlesen" Reihe waren u.a. Herbert Feuerstein, Tim Mälzer und Jürgen Domian

 

Kinderfest? Und das am Hannover Airport? Hier geht’s lang! Hier gibt es lustige Gesichtsbemahlungen. Ein Ballonkünstler begeistert mit tollen Figuren. Das Glücksrad bietet viele Preise. Da kann man sich gar nicht entscheiden. Die Aussichstterrasse bietet den gewohnt spektakulären Blick auf die Flugzeuge. Auch beim grauen Himmel entdeckt man da was. Natürlich sind die Follow-Bee und Max Moorfrosch auch dabei. Autogramme gibt es auch. Und zwar von Maite Kelly und Britta Sabbag. Und diese sind heiß begehrt.

 

Im Rahmen der Lesereihe „Airleben und Airlesen“ präsentierten die beiden Autorinnen ihr Buch „Die kleine Hummel Bommel“. Die Romanfigur findet im wahren Leben viele Freunde. „Eigentlich haben wir das Buch für uns geschrieben und haben gar nicht darüber nachgedacht, was danach passiert“, so Sabbag. „Wir haben festgestellt, dass sich die Leute wiedererkennen, in der Hummel und auch in diesem Gefühl, dass man denkt, man müsste noch besser sein, noch mehr können oder sich noch mehr trauen. Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene erkennen sich da oft wieder.“ Das Skylight am Hannover Airport war wie gewohnt Schauplatz für die Lesung. Mit dem Kinderbuch richtet sich die Lesereihe zum ersten Mal an junge Besucher.

 

Die Hummel weckt Sympathie, denn wie so viele, hat sie es nicht ganz einfach im Leben. „Es geht um die kleine Hummel Bommel. Die wird von den anderen Insekten gehänselt weil sie zu kleine Flügel zum Fliegen hat. Da fragt sie sich warum das so ist. Sie geht dann zu mehreren Tieren mit verschiedenem Flügeln und fragt nach. Am Ende stellt sie mit Hilfe von Dr. Weberknecht fest, dass sie nur eine große Portion Mut braucht um zu fliegen und gar nicht größerer Flügel“, erklärt Sabbag. Nicht nur die Lesung begeistert die Zuhörer, auch das Kinderfest ist ein voller Erfolg. Eine rundum gelungene Aktion, findet auch Maite Kelly: „Also das hier am Flughafen in Hannover so viel los ist, das hat mich echt beeindruckt. Leider habe ich meine Kinder nicht dabei, denn die hätten unheimlich viel Spaß gehabt. Hier ist wirklich was Liebevolles im Gange. Es ist schön, dass es Menschen gibt, die mit dem Herzen dabei sind.“

 

„Airleben und Airlesen“ bietet noch bis Mitte Dezember interessante Gäste und Bücher. Karten für die nächsten Veranstaltungen gibt es im Virginstore direkt am Flughafen oder am Hauptbahnhof Hannover.

Kategorie:
News
Video Download:
Hier klicken
Social:

 
 

Flughafen Hannover Langenhagen GmbH
Petzelstrasse 84
D-30855 Langenhagen

Telefonnummer: +49 (0) 511 / 977 - 0

E-mail Adresse: info@hannover-airport.de

 
© TVN GROUP, 2017