Löschfahrzeug der Superklasse

Die Flughafenfeuerwehr ist 24 Stunden am Tag einsatzbereit.

 

Doch die Feuerwehrleute sind angewiesen auf technische Hilfsmittel. Für die Brandbekämpfung und Hilfeleistungen am Airport haben sie eine ganze Flotte von Spezialfahrzeugen. Und die hat Zuwachs bekommen: der neueste Panther von Rosenbauer mit vier Achsen – ein echtes Kraftpaket und eines der leistungsfähigsten Löschfahrzeuge der Welt.

 

Das Fahrzeug mit der Nummer 1 verfügt über 1400 PS und Allradantrieb, da muss die Bedienung erst mal geübt werden. Nach und nach bildet die Feuerwehr nun Fahrer und Fahrzeugführer aus.

Ausbildung im High Tech Panther. Der Neuzugang ist das modernste Fahrzeug der Löschflotte. Die Bedienung muss erst mal geübt werden. Eine Gruppe der Feuerwehr wurde direkt beim Hersteller Rosenbauer in Österreich geschult. Sie geben ihr Wissen weiter. Thomas Schulz ist der erste in der Ausbildung am Airport.

„Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht zu dem Fahrzeug, was wir vorher hatten. Sicherlich sieht es von außen verdammt gleich aus, aber in der Bedienung ist es ganz schön unterschiedlich.“

 

Auf dem Plan stehen Fahrzeugdaten und Technik. Über den Joystick wird zum Beispiel die komplette Löschtechnik gesteuert.

 

„Mit dem Knopf stellst du auf Vollstrahl, mit dem Knopf auf Sprühstrahl, mit dem Knopf blauen verstellst du halbe Menge volle Menge und mit dem weißen Knopf aktivierst du die Pulverlöschanlage.“ „Vieles ist halt intuitiv gesteuert, aber bei manchen Sachen muss man wirklich auch die Technik verstanden haben, die dahintersteckt um dann wirklich auch effektiv arbeiten zu können.“

Von der Theorie geht es in die Praxis.

„Wir stehen an der Feuerwache und hätten gerne ne Genehmigung zum befahren der FOX Richtung Vorfeld.“ „F1 Verstanden“

 

Los geht’s! Mit dem Kraftpaket fahren die Feuerwehrmänner auf das Vorfeld.

 

„Also wir haben bei diesem Fahrzeug 2 Motoren, a 700 PS, wobei beide halt im Fahrbetrieb zum reinen Fahren da sind und sobald wir den Pumpenbetrieb einschalten wird ein Motor ausgekuppelt, und wir fahren dann halt nur noch mit 700 PS.“

Neben der Elektronik und 400 PS mehr unterm Heck hat der Hersteller auch den Löscharm weiterentwickelt.

„Wir haben halt hier jetzt einen Rosenbauereigenen Löscharm. Dieser Arm ist wesentlich ruhiger als bei unserem Vorgängerfahrzeug. Und wir erreichen halt eine Wurfleistung von 6000 Liter pro Minute.“

 

Thomas Schulz hat auch diese Übung zur Brandbekämpfung mit Bravour bestanden.

 

„Wir haben jetzt die Ausbildung soweit beendet und ich bin jetzt berechtigt dieses Fahrzeug zu führen. Ab nächsten Monat geht dieses Fahrzeug in den Einsatzdienst und dann wird es von mir und meinen Kollegen entweder als Fahrer oder als Fahrzeugführer besetzt und fährt dann im Zug mit sobald es zu einem Alarm kommen sollte.“

Kategorie:
Technologie
Video Download:
Hier klicken
Social:

 
 

Flughafen Hannover Langenhagen GmbH
Petzelstrasse 84
D-30855 Langenhagen

Telefonnummer: +49 (0) 511 / 977 - 0

E-mail Adresse: info@hannover-airport.de

 
© TVN GROUP, 2017